Connect with us

News

The High Republic startet erst 2021

Published

on

[ad_1]

Die Zukunft von Star Wars liegt in der Vergangenheit: The High Republic spielt 200 Jahre vor Episode 1 - Die dunkle Bedrohung. Die Zukunft von Star Wars liegt in der Vergangenheit: The High Republic spielt 200 Jahre vor Episode 1 – Die dunkle Bedrohung.

Mit The High Republic beleuchtet Lucasfilm eine völlig neue Ära des Star-Wars-Universums. Jetzt startet die Offensive an Romanen und Comics allerdings erst später, als ursprünglich geplant. Wie auf der offiziellen Star-Wars-Website bekannt gegeben wurde, verzögert sich der Release der neuen Geschichten auf 2021. Ursprünglich sollte es am 25. August 2020 losgehen.

Der neue Starttermin von The High Republic

Konkret wurde die Verschiebung der folgenden Bücher und Romane bekannt gegeben, während uns bald weitere Updates zum aktuellen Stand von The High Republic erreichen sollen:

  • Light of the Jedi (Roman von Charles Soule) erscheint am 5. Januar 2021
  • A Test of Courage (Jugendroman von Justin Ireland) erscheint am 5. Januar 2021
  • Into the Dark (Jugendroman von Claudia Gray) erscheint am 2. Februar 2021

Wie es um die Comics The High Republic und The High Republic Adventures steht, ist aktuell nicht bekannt. Die beiden Werke von Cavan Scott beziehungsweise Daniel Jose Older hatten aber selbst vor der Bekanntgabe dieser Verzögerung noch keinen Release-Termin.

Da The High Republic erst mit dem Roman von Charles Soule Light of the Jedi starten sollte, kann man momentan stark davon ausgehen, dass auch die zugehörigen Comics erst im Jahr 2021 erscheinen werden.

In Star Wars: The High Republic dreht sich alles um die Ritter der Jedi-Tafelrunde, die wie Sheriffs die Galaxis patrouillieren. In Star Wars: The High Republic dreht sich alles um die Ritter der Jedi-Tafelrunde, die wie Sheriffs die Galaxis patrouillieren.

Wieso sich The High Republic verspätet: In der offiziellen Bekanntgabe wird es zwar nicht explizit gesagt, die Verzögerung der Romane lässt sich aber wohl auf die aktuell anhaltende Corona-Pandemie zurückführen. Aufgrunddessen und den daraus resultierenden Einschränkungen hatte der Buch- und Comic-Markt allgemein mit Aufschiebungen und Terminproblemen zu kämpfen.

Arbeit wird trotz Verzögerung fortgesetzt: Unabhängig von der Verspätung der neuen Star-Wars-Ära sind die Arbeiten an The High Republic nicht gänzlich zum Erliegen gekommen. Charles Soule selbst betonte auf Twitter

, dass man sich von der Verspätung nicht unterkriegen lassen würde.

Keine Filme oder TV-Serien geplant: Mit The High Republic startet eine neue Star-Wars-Ära, die aber zumindest momentan nicht auf Filme oder TV-Serien ausgeweitet wird – zum Beispiel im Zuge von Projekten für Disney+. Damit möchte Lucasfilm gewährleisten, dass die verantwortlichen Autoren und Künstler sich kreativ absolut frei austoben können.

Star Wars: Liste kommender Filme & TV-Serien


  61  
  4

Mehr zum Thema

Star Wars: Liste kommender Filme & TV-Serien

Kommt ein High-Republic-Videospiel? Gerüchten zufolge soll sich aber zumindest ein Videospiel in der Form einer Virtual-Reality-Erfahrung in Entwicklung befinden. Diesbezüglich gibt es aber aktuell keine offiziellen Infos von Disney oder Lucasfilm.

Worum geht es in The High Republic überhaupt?

Die neue Ära The High Republic ordnet sich circa 200 Jahre vor den Geschehnissen von Episode 1 – Die Dunkle Bedrohung in die Timeline des Star-Wars-Universums ein. Zu diesem Zeitpunkt existierte eine Art Jedi-Tafelrunde, während die Ritter des Ordens die Galaxis als Hüter von Recht und Ordnung patrouillierten.

Im Zentrum von The High Republic stehen die Jedi Avar Kriss, Loden Greatstorm, Keeve Trennis, Stellan Gios und Vernestra »Vern« Rwoh – die wir euch bereits in einem separaten Artikel ausführlich vorgestellt haben:

Die neuen Jedi von Star Wars: The High Republic vorgestellt


  229  
  5

Mehr zum Thema

Die neuen Jedi von Star Wars: The High Republic vorgestellt

Die großen Schurken von The High Republic stellen dabei die sogenannten »Nihil« dar: Dabei handelt es sich um keine Sith, sondern »mordlüsterne Weltraum-Wikinger« des Krieg-der-Sterne-Universums.



[ad_2]

Continue Reading
Advertisement
Click to comment
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Trending

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x