Connect with us

News

Wegen Frust & Stress durch Youtube

Published

on

[ad_1]

Die "Skyrim-Oma" spielte sich mit The Elder Scrolls 5 und ihre Vorliebe für Gaming in die Herzen zahlreicher YouTube-Zuschauer. Jetzt nimmt sie sich aber eine Auszeit. Die “Skyrim-Oma” spielte sich mit The Elder Scrolls 5 und ihre Vorliebe für Gaming in die Herzen zahlreicher YouTube-Zuschauer. Jetzt nimmt sie sich aber eine Auszeit.

Shirley »Skyrim Grandma« Curry ist ein kleines Internetphänomen: Auf YouTube konnte die 84-jährige Videospielerin über 831.000 Abonennten für sich gewinnen und wird aufgrund ihrer Liebe zu Rollenspielen sogar von Bethesda in The Elder Scrolls 6 als NPC verewigt.

Allerdings müssen Fans der Skyim Oma jetzt stark sein: Shirley Curry kündigte in einem VLOG auf ihrem Youtube- Kanal

an, sich eine Auszeit vom Internet und ihrem liebsten Videospiel zu gönnen.

Gesundheitliche Probleme wegen YouTube

Schuld daran sind unter anderem YouTube-Kommentare, die sie momentan stark frustrieren und was sich negativ auf ihre Gesundheit auswirkt: »Mir geht es gerade gesundheitlich nicht gut. Mein Blutdruck spielt verrückt, mein Stress-Level ist viel zu hoch. Ich muss das wieder in den Griff kriegen« – gibt die Skyrim Grandma in ihrem Video an.

Bei besagten Kommentaren handelt es sich nicht um persönliche Anfeindungen oder anderweitige Beleidigungen. Stattdessen machen Curry User zu schaffen, die ihr vorzuschreiben versuchen, wie sie zu spielen hat.

So beschweren sich zahlreiche Zuschauer in den Kommentaren über ihren ihren persönlichen Spielstil und bevormunden die 84-jährige Seniorin. Shirley interessiert sich jedoch mehr für das Rollenspiel und die persönlichen Geschichten, die The Elder Scrolls 5 erzählt – und weniger für das Hochleveln der eigenen Fähigkeiten mithilfe von Tricks, die die Spielzeit verkürzen.

Den Zuschauern, die sich mit ihrem Spielstil nicht anfreunden können, rät die Skyrim Grandma dazu, Let's Plays woanders und nicht auf ihrem Kanal zu gucken.

Kommentare werden gelöscht anstatt beantwortet

Die Kritik an ihrem Spielstil und an ihrer Skyrim-Expertise machen der YouTuberin offenkundig zu schaffen, weswegen sie in Zukunft ihren Umgang mit Kommentaren unter ihren Videos ändern wird:

“Von jetzt an werde ich auf sehr, sehr wenige Kommentare antworten. Ich werde die meisten davon löschen. Ich fühle mich, als würde ich unter einem Mikroskop liegen. Ich habe viel mehr Spaß und ich spiele viel besser, wenn ich für mich alleine spiele.”

Kommentare nicht das einzige Problem

Shirley Currys Entscheidung, sich eine Auszeit von Youtube zu gönnen, wurde allerdings nicht nur von bevormundenden Kommentaren beeinflusst. Im Vlog gibt sie an, dass sie zwar über 831.000 Abonnenten verfügt, ihre Videos aber selten über ein paar tausend Views kommen.

Diese Diskrepanz gibt ihr aktuell zu Bedenken, für wen sie überhaupt YouTube-Videos macht, wenn im Kommentarbereich spürbare Unzufriedenheit herrscht und sich scheinbar niemand an ihrer Investition an Lebenszeit erfreut.




  67  
  3

Mehr zum Thema

“Gamer Grandma” wird noch vor Elder Scrolls 6 ein NPC in Skyrim

Außerdem stieß die Skyrim Grandma in The Elder Scrolls 5 erst kürzlich auf eine verbuggte Quest-Reihe, weswegen sie einen ihrer Charaktere und zahlreiche Stunden Spielzeit komplett aufgeben musste.

Wann Shirley Curry als Skyrim-Oma zum Rollenspiel und zu Youtube zurückkehrt, ist aktuell nicht bekannt.

[ad_2]

Since I had my first console when I was 10, I've never stopped playing. I'm a multiplatform player and my favorite genre is RPG.

Continue Reading
Advertisement
Click to comment
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Trending

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x